Die wichtigsten Bausteine der Therapie sind:

 

- Vermeidung von externer Histaminzufuhr durch Nahrungsmittel oder Substanzen, welche viel Histamin enthalten oder freisetzen können.

- durch medikamentöse Behandlung

 

Nach einer 4-6 wöchigen Eliminationsdiät, bei der sie auf histaminhaltige Speisen,Medikamente und Getränke, die viel Histamin enthalten oder freisetzen,verzichten,beginnen Sie andere Lebensmittel und Getränke in den Ernährungsplan einzubauen.Lassen Sie sich dabei von Ihrem Arzt oder einem Ernährungsberater helfen.

   
     
Eine sehr ausführliche Information bekommen Sie auf der Sighi Seite dazu    

Über 200.000 Besucher in knapp 2 Jahren

(ein großes Dankeschön an alle die zu diesem Erfolg beigetragen haben)

Übersetzer